Exhibitionist treibt sein Unwesen

Altötting - Ein 40 bis 50 Jahre alter Mann hat am Mittwochabend in einem Gebüsch sexuelle Handlungen an sich vorgenommen - vor drei jungen Mädchen. Aber damit nicht genug: Anschließend verfolgte er die Mädchen auch noch.

Drei Mädchen waren am Mittwochabend kurz nach 19 Uhr auf dem Weg vom Bahnhof Richtung Altötting-Süd. An der Ampel-Kreuzung bei der Bahnunterführung sahen sie einen Mann, der im Gebüsch sexuelle Handlungen an sich vornahm. Er war zuvor mit einem kleineren dunkelgrünen Pkw, vermutlich mit österreichischem Kennzeichen, auf einen nahen Parkplatz gefahren.

Als sie etwas später am Bolzplatz in Altötting Süd am Hüttenberger Weg waren, kam der selbe Pkw wieder vorbei, wendete und parkte in der Nähe. Der Fahrer stieg aus und führte wieder die gleichen Handlungen durch.

Als die Zeuginnen telefonisch die Polizei informierten, entfernte sich der Täter mit seinem Auto.

Der Mann ist etwa 180 cm groß, dicklich, 40 bis 50 Jahre alt, trug ein weißes T-Shirt mit grünen Streifen und eine blaue Hose. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altötting (Tel.: 08671 / 9644-0).

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser