Unfall auf B588 bei Erlbach

Überholmanöver missglückt: Auto wird gerammt und von Fahrbahn geschleudert

Erlbach - Am Mittwochmorgen kam es auf der B588 zu einem schweren Verkehrsunfall. 

Die Meldung im Wortlaut: 

Am 31. Juli, um 8.15 Uhr, befuhr ein 27-jähriger Verkehrsteilnehmer aus Wurmannsquick mit seinem Wagen die B588 in Richtung Reischach. 

Hier überholte er einen vorausfahrenden Wagen und wollte anschließend noch den davor fahrenden Pkw einer 27-jährigen Reischacherin überholen. 

Die Reischacherin hatte sich jedoch bereits zum Linksabbiegen eingeordnet und fuhr schon nach links in Richtung Hölzlwimm. Dies sah der Überholende zu spät und es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. 

Dadurch wurde das Auto der Reischacherin von der Fahrbahn geschleudert und kam im angrenzenden Grünstreifen zum Stehen. Die Reischacherin wurde dadurch leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Wurmannsquicker blieb unverletzt. 

Es entstanden Sachschäden in Höhe von etwa 16.000 Euro. Für Verkehrsmaßnahmen befanden sich die Feuerwehren aus Erlbach und Endlkirchen im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT