Unfall Höhe Reischach

Nach Kollision mit Hund auf B588 - Besitzer gefunden

Erlbach - Nach einem Unfall vergangene Woche sind Zeugen gesucht worden. Nun hat sich der Besitzer des Hundes gemeldet, der bei dem Zusammenstoß auf der B588 gestorben ist.

Am 19. Januar gegen 19.15 Uhr lief ein freilaufender Hund bei Fuchshub auf die Bundesstraße B588 und wurde von einem Auto erfasst und dabei getötet. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Da der Hundehalter nicht bekannt war, erfolgte am 22. Januar eine Pressenotiz mit der Bitte um Hinweise. Mittlerweile ist der Hundehalter aus Erlbach bekannt. Er meldete sich persönlich bei der Dienststelle. Sein Hund war ihm unbemerkt von seinem Anwesen entwischt.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser