Zu schnell: Gegen Leitplanke geprallt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Erlbach - Wegen zu hoher Geschwindigkeit ist am Montag eine 71-Jährige auf dem Weg nach Reischach in Schleudern und von der Straße abgekommen.

Lesen Sie auch:

Am Montag, den 10. Dezember, gegen 15 Uhr, fuhr eine 71-jährige Autofahrerin auf der Kreisstraße AÖ 11 von Reischach kommend in Richtung Erlbach. In einem kleinen Waldstück kurz vor Endlkirchen kam sie wegen nicht angepasster Geschwindigkeit an die winterlichen Straßenverhältnisse ins Schleudern.

Dabei stieß sie zuerst rechts neben der Fahrbahn gegen eine Leitplanke, anschließend geriet sie links von der Straße ab und prallte gegen eine kleine Baumgruppe. Die 71-Jährige wurde leicht verletzt und kam mit dem Sanka ins Kreisklinikum Altötting. Schaden circa 2.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser