Hoher Sachschaden nach unglücklichen Überholvorgang

Erlbach - Am Dienstagabend ereignete sich kurz nach der Landkreisgrenze ein Zusammenstoß zweier Autos. Grund dafür waren zwei unglückliche Überholvorgänge:

Am Dienstag fuhr gegen 18.30 Uhr ein 50-jähriger Autofahrer aus Garching auf der B588 von Mitterskirchen kommend in Richtung Reischach. Kurz nach der Landkreisgrenze wollte er eine vorausfahrende 54-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Rosenheim überholen.

Dabei übersah er aber, dass er im selben Moment von einer 50-jährigen Autofahrerin aus Mühldorf überholt wurde. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die 50-Jährige nach links aus, kam dabei auf das Bankett, geriet ins Schleudern und stieß schließlich mit der vorausfahrenden 54-jährigen Fahrerin seitlich zusammen.

Verletzt wurde dabei niemand. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 2000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser