Hoher Sachschaden nach unglücklichen Überholvorgang

Erlbach - Am Dienstagabend ereignete sich kurz nach der Landkreisgrenze ein Zusammenstoß zweier Autos. Grund dafür waren zwei unglückliche Überholvorgänge:

Am Dienstag fuhr gegen 18.30 Uhr ein 50-jähriger Autofahrer aus Garching auf der B588 von Mitterskirchen kommend in Richtung Reischach. Kurz nach der Landkreisgrenze wollte er eine vorausfahrende 54-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Rosenheim überholen.

Dabei übersah er aber, dass er im selben Moment von einer 50-jährigen Autofahrerin aus Mühldorf überholt wurde. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die 50-Jährige nach links aus, kam dabei auf das Bankett, geriet ins Schleudern und stieß schließlich mit der vorausfahrenden 54-jährigen Fahrerin seitlich zusammen.

Verletzt wurde dabei niemand. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 2000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser