Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Radler auf Autobahn unterwegs

Erharting - Die Verkehrspolizei Mühldorf hielt am 12. Juni einen 77-Jährigen aus dem Landkreis Mühldorf auf. Dieser hatte die Gefahr des Fahrens auf der Autobahn mit dem Rad nicht erkannt:

Am frühen Abend des 12. Juni, gegen 18.30 Uhr meldeten einige Verkehrsteilnehmer einen Radfahrer auf der Autobahn, welcher in Fahrtrichtung München unterwegs sein sollte. Die Verkehrspolizei Mühldorf konnte dann tatsächlich einen Radfahrer auf dem Standstreifen unweit der Anschlussstelle Mühldorf Nord feststellen.

Wie sich bald herausstellte lag bei dem 77-jährigen Herrn aus dem Landkreis Mühldorf eine Altersdemenz vor. Dieser Umstand führte dazu, dass der Radfahrer die Gefahren im Zusammenhang des Fahrradfahrens auf der Autobahn nicht erkannte und auf diese irrtümlich auffuhr. Glücklicherweise erfolgte noch rechtzeitig eine Anhaltung. Der Herr wurde im Anschluss einem Angehörigen übergeben, welcher ihn nach Hause begleitete.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare