Auf der A94 bei Erharting

Autofahrer (22) aus Kreis Altötting kontrolliert - Positiver Drogentest verhindert Weiterfahrt

Am frühen Abend des 12. März kontrollierten Beamte der Autobahnpolizeistation Mühldorf auf der A94 bei Erharting einen VW-Fahrer. Aufgrund eines positiven Drogentests wurde die Weiterfahrt unterbunden.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Erharting/A94 - Am Freitag, den 12. März, gegen 17.40 Uhr, war ein 22-jähriger aus dem Landkreis Altötting mit seinem Auto auf der A94 in Richtung München unterwegs. Er wurde von der Autobahnpolizei Mühldorf einer Verkehrskontrolle unterzogen. Aufgrund erfahrungsbedingter Verdachtsmomente wurde ein Drogentest bei dem VW-Fahrer durchgeführt. Dieser verlief positiv auf Betäubungsmittel.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden und es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen den Mann wird deshalb ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Ihn erwartet nun neben einem Bußgeld von 500 Euro auch ein Monat Fahrverbot.

Pressemitteilung Autobahnpolizeistation Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare