Verkehrskontrolle in Erharting

Getunter Wagen wird 19-Jährigem zum Verhängnis

Erharting - Bei einer Verkehrskontrolle erwischte die Polizei einen 19-Jährigen, der seinen BMW getunt hatte. Ihm erwartet nun eine Anzeige.

Auf der Verbindungsstraße von Erharting nach Töging wurde am Dienstagabend, gegen 21.45 Uhr, ein älterer BMW zur Verkehrskontrolle angehalten.

Dabei stellte sich heraus, dass der 19-jährige Fahrer erhebliche technische Änderungen am Fahrzeug vorgenommen hatte. Nicht nur die lichttechnischen Einrichtungen entsprachen nicht den Verkehrsvorschriften, sondern es waren auch ein Sportluftfilter ohne Prüfzeichen in Verbindung mit einem Sport-Endschalldämpfer verbaut.

Diese Kombination führt zu einer erhöhten Geräusch- und Abgasemission des Fahrzeugs, somit war die Betriebserlaubnis erloschen. Den Fahrer erwartet nun eine Bußgeldanzeige in Höhe von 120 Euro und ein Punkt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser