Auch nach Beifahrer wurde gefahndet

Fahndungserfolg - Polizei stoppt Auto auf A94 bei Frixing

Bei einer Kontrolle auf der A94 bei Frixing gingen der Polizei gleich zwei Straffällige ins Netz. Nach beiden wurde bereits gefahndet.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

A 94/Erharting - Am Dienstag, den 27. April, gegen 18.45 Uhr, wurde ein 44-jähriger Bulgare mit seinem Auto auf der A94 am Autohof in Frixing von einer Streife des Zolls angehalten und kontrolliert. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass er wegen eines bestehenden Fahrverbots mehrfach zur Fahndung ausgeschrieben war. Nachdem er aktuell nicht fahren durfte, wurde deshalb gegen ihn ein Strafverfahren wegen Fahrens trotz Fahrverbot eingeleitet.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Sein 28-jähriger Beifahrer musste dies übernehmen. Nachdem jedoch auch dieser mehrfach von verschiedenen Behörden gesucht wurde und deshalb ebenfalls zur Fahndung ausgeschrieben war, verzögerte sich die Weiterreise weiter. Nach Feststellung und Überprüfung des aktuellen Wohnsitzes konnte auch er weiterreisen. Die Sachbearbeitung aller festgestellten Verstöße wurde noch vor Ort durch eine Streife der Autobahnpolizeistation Mühldorf übernommen.

Pressemitteilung Autobahnpolizeistation Mühldorf

Rubriklistenbild: © Daniel Schäfer/dpa

Kommentare