Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verkehrsunfall bei Erharting am Donnerstag

Beim Abbiegen übersehen: Eine Person nach Zusammenstoß verletzt - 7000 Euro Schaden

Am Donnerstag (24. Juni) gegen 9.30 Uhr, kam es in Erharting zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos.

Erharting - Eine 53-jährige Fahrzeugführerin aus dem südlichen Landkreis Mühldorf wollte mit ihrem Auto-Anhänger-Gespann vom Vorberg kommend nach links auf die Hauptstraße einbiegen. Hierbei übersah sie den von links kommenden Opel Astra einer 78-jährigen Tögingerin.

Bei dem anschließenden Zusammenstoß wurde die Astra-Fahrerin leicht verletzt und musste mit dem Rettungsdienst zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus verbracht werden. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Die Gesamtschadenshöhe wird auf etwa 7000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © Armin Weigel

Kommentare