Polizei ermittelt in Emmerting

Rief der "Brandstifter" selbst die Feuerwehr?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Emmerting - In der Nacht auf Dienstag brannte im Saliterweg plötzlich eine Papiertonne. Kurz davor gingen einige seltsame "Notrufe" bei der Leitstelle ein. Hängt das zusammen?

Am Montag, 11. April, gegen 23.50 Uhr, setzte ein unbekannter Täter eine blaue Papiertonne vor einem Einfamilienhaus im Saliterweg in Brand. Ein Anwohner, der den Brand bemerkte, konnte die brennende Papiertonne gemeinsam mit der verständigten Feuerwehr Emmerting löschen. Personen wurden nicht verletzt. Der Schaden beträgt etwa 100 Euro.

Etwa eine halbe Stunde zuvor rief ein unbekannter Täter mehrmals von der Telefonzelle am Beginn der Unteren Dorfstraße bei der ILS (integrierte Leitstelle) an, wobei er nichts sagte. Eventuell könnten die missbräuchlichen Anrufe mit dem Brand in Zusammenhang stehen.

Es wird nun wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung sowie wegen Missbrauch von Notrufen ermittelt. Bitte um Hinweise an die Polizei Altötting unter Telefon 08671/9644-0.

Pressemeldung Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser