Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei ermittelt in Emmerting

Umweltsünder „entsorgt“ Ytong-Steine einfach in Baustellen-Container

Baustelle Gerüst (Symbolbild)
+
Baustelle (Symbolbild).

Emmerting - In der Nacht von Donnerstag (6. Mai) zu Freitag (7. Mai) kam es auf einer Baustelle in der Kettelerstraße in Emmerting zu einem Umweltdelikt.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Ein unbekannter Täter hat dort unberechtigterweise eine große Menge an sogenannten Ytong-Steinen entsorgt. Der Täter hatte diese zuvor vermutlich mit einem größeren Fahrzeug dorthin transportiert. Da es sich um eine große Menge Steine handelte, könnte das Verbringen in den Container starken Lärm verursacht haben. Bisher gibt es keinerlei Täterhinweise. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Altötting unter der Telefonnummer 08671/96440.

Pressemitteilung Polizei Altötting

Kommentare