Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kuriose Kontrolle in Eisenfelden

Alkoholisierter Mann mit Krankenfahrstuhl "kontrolliert" Polizei

Winhöring - Einen kuriosen Fall erlebten Polizeibeamte bei einer Verkehrskontrolle in Eisenfelden.

Die Meldung im Wortlaut:

Beamte der Polizeiinspektion Altötting kontrollierten am Dienstagabend gegen 22 Uhr in Eisenfelden einen Autofahrer, der im Anschluss beanstandungslos seine Fahrt fortsetzen konnte. Währenddessen fuhr ein Rentner aus dem Landkreis Altötting mit seinem Krankenfahrstuhl an der Kontrollstelle vorbei. 

Dieser wendete, hielt an und erkundigte sich bei den Polizeibeamten. Bei dem Gespräch stellten die Beamten eine Alkoholgeruch fest. Nach einem positiven Alkoholtest wurde bei dem Rentner eine Blutentnahme angeordnet, die Weiterfahrt unterbunden und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare