Einsatz in Waldkraiburg

Wahllos gegen Autos getreten - Polizei nimmt junge Männer fest

Waldkraiburg - Zwei junge Männer zogen in der Nacht durch Waldkraiburg und traten wahllos auf Autos ein. Die alarmierte Polizei setzte dem ein schnelles Ende.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am Sonntag, den 15.12.2019, gegen 0.30 Uhr, bemerkte eine aufmerksame Anwohnerin in der Tropschallee in Waldkraiburg zwei männliche Personen, welche willkürlich gegen geparkte Fahrzeuge traten. 

Aufgrund der Feststellungen wurde durch Polizeiinspektion Waldkraiburg umgehend eine Tatortnahbereichsfahndung veranlasst. Im Rahmen dieser wurden zwei amtsbekannte junge Männer angetroffen und aufgrund der Zeugenangaben, sowie der Spurensicherung an den beschädigten Fahrzeugen als dringend tatverdächtig vorläufig festgenommen. 


An den geparkten Autos entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Nach Durchführung aller erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden jungen Männer wieder entlassen. Die beiden erwarten nun mehrere Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen. 

Die Polizeiinspektion Waldkraiburg bittet evtl. weiter geschädigte Pkw-Besitzer sich auf der Wache zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare