Bilanz der Beamten von Mittwoch bis Freitag

Viel zu tun für die Polizei in Burghausen: Unfälle, Fahrerfluchten und Diebstähle

Burghausen/Wald an der Alz - Diverse Einsätze hielten in den vergangenen Tagen die Beamten der Polizeiinspektion Burghausen auf Trab. Glücklicherweise liefen alle Einsätze ohne Verletzte ab.

Zu zwei Verkehrsunfällen musste die Polizei am Donnerstag, den 17. September, ausrücken. Im Stadtgebiet Burghausen wollte gegen 6 Uhr ein 19-jähriger Burghauser mit seinem VW von einem Parkplatz auf die Burgkirchener Straße einfahren. Dabei übersah er ein vorfahrtsberechtigtes Fahrzeug, weshalb es zum Zusammenstoß kam. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2600 Euro.
Nur circa zwei Stunden später, gegen 8 Uhr, ereignete sich in Wald an der Alz ebenfalls ein Unfall, diesmal zwischen einem Roller und einem Auto. Ein 30-Jähriger aus Garching an der Alz übersah an der Kreuzung Hubertusstraße/Wartenbergstraße den Ford einer 38-Jährigen. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1300 Euro.


Außerdem wurden die Beamten zu zwei Verkehrsunfallfluchten im Stadtgebiet Burghausen gerufen. Am Donnerstag wurde in der Zeit zwischen 6.55 Uhr und 16.35 Uhr ein Opel Signum am Borealis-Parkplatz angefahren. Der Unfallfahrer hatte sich anschließend aus dem Staub gemacht, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei geht davon aus, dass der Verursacher wohl mit seinem wahrscheinlich weißen Auto das Heck des Opels touchiert hatte. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 750 Euro.
An einer Parkbucht in der Robert-Koch-Straße wurde am Freitag, den 18. September, zwischen 7.45 und 9 Uhr ein Mercedes-Kleintransporter angefahren, wobei der linke Außenspiegel beschädigt wurde, hier entstand ein Schaden von circa 200 Euro.
In beiden Fällen bittet die Polizeiinspektion Burghausen unter der Telefonnummer 08677/96910 um Hinweise.

Aus einem Aufenthaltsraum eines Ladengeschäfts in der Marktler Straße wurde zwischen Mittwoch, den 16. September, 15 Uhr und Donnerstag, 17. September, 9 Uhr ein Geldbeutel sowie eine blaue Lesebrille entwendet. Der Raum sei auch für Kunden des Geschäfts begehbar, so die Polizei. Auch in diesem Fall bittet die Polizei Personen, welche sachdienliche Hinweise geben können, sich telefonisch zu melden.

aic

Rubriklistenbild: © Jens Wolf

Kommentare