Eine Leichtverletzte nach Überholversuch

Garching - Als eine 19-jährige Renault-Fahrerin einen Lkw überholen wollte, zog dieser plötzlich nach links. Um eine Kollision zu vermeiden, musste die Schülerin in den Acker ausweichen.

Am 19.05.2011, gegen 15.55 Uhr, befuhr eine 19-jährige Schülerin aus Feichten mit ihrem Renault die AÖ 27 von Hirten kommend in Richtung Feichten.

Vor ihr befand sich ein Lkw, der die Warnblinkanlage eingeschaltet hatte und in geringer Geschwindigkeit fuhr. Sie setzte zum Überholen an und befand sich dann am hinteren Ansatz des Lkw, als dieser vom 48-jährigen Fahrzeugführer nach links auf die Überholspur gelenkt wurde.

Die Renault-Fahrerin lenkte ihren Pkw, der mit insgesamt fünf Personen besetzt war daraufhin geradeaus in einen Acker, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Eine Beifahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 200,- Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser