Einbrüche in Dorfen

Dorfen - In der Nacht auf 6. November wurden zwei Einbrüche in Firmen verübt. Im ersten Fall hebelte ein unbekannter Täter ein Fenster eines Autohauses in der Haager Straße auf und stieg ein.

Im Verkaufsraum entleerte der Täter ein Sparschwein und erbeutete etwa 20 Euro Kleingeld. Der entstandene Schaden am Fenster beträgt rund 100 Euro. Im zweiten Fall wurde ein Fenster zu einem Lagerraum eines Elektronikbetriebes in der Siemensstraße aufgehebelt. Nachdem der Täter hier eingestiegen war, löste er allerdings einen akustischen Alarm aus und ließ vom weiteren Vorhaben ab beziehungsweise flüchtete, so dass hier auch nichts entwendet wurde. Bereits vor dem internen akustischen Alarm, wurde ein sogen. 'stiller Alarm' zu einer Sicherheitsfirma ausgelöst, die sofort die Polizei verständigte. Der Schaden am Einstiegfenster beträgt auch hier etwa 100 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Dorfen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser