Einbruch in Mühldorfer Supermarkt

Mühldorf - Unbekannte Täter brachen am Wochenende in einen Supermarkt in der Bürgermeister-Hess-Straße ein. Sie klauten Zigaretten, Spirituosen, Hygieneartikel und Geld.

Entwendet wurden Zigaretten, Spirituosen, Hygieneartikel und aus einem gewaltsam geöffneten Tresor Bargeld.

Bereits im Februar war der Markt Ziel eines Einbruchs. Die Polizei sucht Zeugen.

Die unbekannten Täter brachen eine Tür auf um in das Gebäude zu gelangen. Im Inneren öffneten sie gewaltsam einen Tresor und entnahmen Bargeld daraus.

Weiter nahmen die Täter größere Mengen Zigaretten an sich, sowie Spirituosen und Hygieneartikel. Das umfangreiche Stehlgut rollten sie mit einer Art Container aus dem Geschäft heraus.

Möglicherweise schafften die Täter ihre Beute über einen Trampelpfad entlang einer nahegelegenen Bahnlinie fort. Für den weiteren Transport dürfte jedoch ein Fahrzeug eingesetzt worden sein. Der Beuteschaden wird auf einen niedrigen 5-Stelligen Eurobetrag geschätzt.

Bereits Anfang Februar waren unbekannte Täter in diesen Lebensmittelmarkt eingedrungen und hatten Zigaretten und Hygieneartikel entwendet, den Tresor jedoch unberührt gelassen.

Die Kriminalpolizeistation Mühldorf hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Von Interesse sind Feststellungen über Fahrzeuge, Personen, oder andere verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Lebensmittelmarktes im Zeitraum Samstag, 08.05.2010 ab 20.30 Uhr, bis Montagmorgen, 10.05.2010, ca. 05.30 Uhr.

Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 08631 / 36730 entegegengenommen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser