Einbruch gescheitert: BMW zerkratzt?

Neuötting - Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Dienstag versucht, in ein Geschäft am Stadtplatz einzubrechen. Als ihm dies nicht gelang, machte er sich aus Frust über ein Auto her - das vermutet zumindest die Altöttinger Polizei.

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde ein weißer BMW X 3 von einem unbekannten Täter beschädigt. Das Auto war im Tatzeitraum am Stadtplatz auf Höhe Ludwigstrasse 50 geparkt. Mit einem spitzen Gegenstand wurden der vordere rechte Kotflügel und die Motorhaube zerkratzt, sodass ein Schaden von etwa 2.000 Euro entstand.

Eventuell handelt es sich bei der eingangs genannten Tat um eine Frusthandlung des Täters, der zuvor versucht hatte, in ein gegenüberliegendes Geschäft einzubrechen. Dabei versuchte er unter anderem durch Einschlagen des Sicherheitsglases in das Geschäft zu gelangen. Doch auch dieser Versuch scheiterte, sodass insgesamt nur Sachschaden von etwa 1.000 Euro entstand.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser