Einbruch in Grundschule

  • schließen
  • Weitere
    schließen

St. Wolfgang - In der Nacht auf den 20. November, kurz vor Mitternacht, brachen zwei bisher unbekannte Täter in die Schule ein. Über ein Kellerfenster gelangten die Täter in das Schulhaus.

Dann begaben sich ins Erdgeschoß, wo sie mit einem Brecheisen die Türe zum Lehrerzimmer massiv aufhebelten. Hier an der Türe entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Im Lehrerzimmer öffneten und hebelten die Täter sämtliche Lehrer- und Schrankfächer auf, erbeuteten aber nur einen ganz geringen Bargeldbetrag und eine Geschenkverpackung mit einem Eau de parfum.

In den Fächern werden grundsätzlich keine Wertgegenstände und Bargeld aufbewahrt. Der Sachschaden an den Fächern und Schränken dürfte etwa 200 Euro betragen. Beim Eintreffen der Polizei ergriffen die Täter über den Pausenhof die Flucht. Ein Täter war nicht sehr groß, schlank und trug eine helle Hose. Der zweite Täter war etwas größer, schwarz gekleidet mit Kapuze über dem Kopf und einem Rucksack. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Dorfen, Tel. 08081 / 9305-0.

Pressemeldung Polizeiinspektion Dorfen 

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser