Einbrecher mit Spürhunden gesucht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Unbekannte Täter drangen am späten Sonntagabend gewaltsam in ein Firmengelände an der Siemensstraße in Waldkraiburg ein. Die Suche wurde mittels Spürhunden aufgenommen.

Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes bemerkten um 22.40 Uhr, dass offensichtlich fremde Personen im Haus sind. Sie alarmierten deshalb die Polizei. Mit Kräften der zuständigen Polizeiinspektion Waldkraiburg und benachbarten Dienststellen, sowie Diensthundeführern wurde das etwa fußballfeldgroße und unübersichtliche Areal umstellt und anschließend durchsucht. Unterstützung aus der Luft bekamen die Beamten noch von einem Polizeihubschrauber. Die Aktion war um 1.45 Uhr beendet. Allerdings konnten der oder die Täter flüchten. Einbruchswerkzeug musste sie jedoch auf der Flucht zurücklassen.

Die Kripo Mühldorf hat die Ermittlung aufgenommen. Nach den bisherigen Feststellungen sind die Täter in mehrere Büro- und Werkräume teilweise gewaltsam eingedrungen und durchsuchten Behältnisse offensichtlich nur nach Bargeld. Dabei fielen ihnen meist die Kaffee- oder Kameradschaftskassen der Mitarbeiter in die Hände. Die Höhe der Beute und der verursachte Schaden ist noch nicht bekannt. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen rund um das Firmengelände gemachten haben, werden gebeten sich mit der Kriminalpolizeistation Mühldorf, Telefonnummer 08631/36730 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser