Zwei Einbrüche in Ampfing - Serientäter?

Ampfing - Gleich zwei Mal wurde in Ampfing eingebrochen. In zwei Wohnhäusern wurde Geld entwendet. Die Kripo ermittelt jetzt, ob es sich um Serieneinbrüche handelt.

Die Kripo Mühldorf ermittelt derzeit an einer Serie von Einbrüchen im Bereich Ampfing und Mühldorf. Ob diese Tat der Serie angehört, werden die Nachforschungen ergeben.

Fall 1:

Am Donnerstagabend um 18.05 Uhr machte sich ein noch unbekannter Mann an der Terrassentüre eines Wohnhauses zu schaffen. Er zerbrach dabei mit einem Hebelwerkzeug die Glasscheibe und entriegelte die Türe. In der Wohnung entwendete der Dieb schließlich mehrere hundert Euro aus einer Geldbörse und mehr als ein Dutzend Griebner Münzen.

Als der Tatverdächtige von einem Bewohner überrascht wurde, floh er aus dem Haus. Der Bewohner verfolgte den Mann und zog ihm eine Kapuze vom Kopf. Dennoch gelang dem mutmaßlichen Einbrecher die Flucht in Richtung Bundesstraße B12.

Der Eindringling wurde wie folgt beschrieben:

Er war ca. 35 – 40 Jahre alt, war ca. 175 cm groß und von normaler Statur. Er hatte einen dunklen Haaransatz, keinen Bart und sprach einen ausländischen Akzent. Bekleidet war der Mann mit einem dunklen Anorak.

  • Wer hat im genannten Zeitraum verdächtige Personen und Fahrzeuge, insbesondere mit auswärtigen Kennzeichen, in der Nähe der Further Straße festgestellt?
  • Wer hat sonst Beobachtungen oder Feststellungen gemacht, die mit dem Einbruch in Verbindung gebracht werden könnten?
  • Wer kann nähere Details zur flüchtigen Person nennen?

Fall 2:

Erneut suchten ungebetene Gäste im Schutze der Dunkelheit am Samstagabend ein Mehrfamilienhaus im Ortskern von Ampfing heim. Die Bewohner waren in den frühen Abendstunden kurzzeitig nicht zu Hause, als noch unbekannte Täter eine Balkontüre im ersten Obergeschoss einschlugen, die Räume und Möbel durchsuchten und einen geringen Bargeldbetrag entwendeten.

Beamte der Polizeiinspektion Mühldorf sicherten vor Ort erste Erkenntnisse. Nun hat die Kripo Mühldorf die Ermittlungen übernommen, die auch die genaue Höhe des Sach- und Stehlschadens klären werden.

Die Ermittler bitten um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung zur folgenden Fragen:

  • Wer hat Samstag zwischen 19.00 und 21.00 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge, in Ampfing, insbesondere im Ortskern festgestellt?
  • Wer hat sonst Beobachtungen oder Feststellungen gemacht, die mit dem Einbruch in Verbindung gebracht werden könnten?

Hinweise werden an die PI Mühldorf und / oder an die Kripo Mühldorf unter der Telefonnummer 08631 3670-0 erbeten.

In diesem Zusammenhang warnt die Polizei erneut vor sogenannten Dämmerungswohnungseinbrechern. Ihr Interesse gilt vor allem Häuser und Wohnungen, deren Bewohner in den frühen Abendstunden erkennbar außer Haus sind.

Die Polizei rät:

Schließen sie die Rollläden, sichern Sie Fenster und Terrassentüren und lassen sie ein Licht brennen, dessen Schein dem Einbrecher keine Sicht in die Räume gewähren soll.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser