Einbrecher zerstören mehr als sie erbeuten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Emmerting - Gleich zwei Gewerbebetriebe im Landkreis Altötting hatten in der Nacht zum Sonntag ungebetene Gäste. Die Einbrecher richteten dabei weit mehr Sachschaden an, als der Wert der Tatbeute betrug.

In Altötting hatten sich die unbekannten Täter eine Solarfirma in der Mühldorfer Straße ausgesucht. Sie hebelten die Eingangstüre auf und gelangen so in die Büroräume. Auch die einzelnen abgeschlossenen Zimmertüren und Schränke konnten die Einbrecher nicht aufhalten. Mit brachialer Gewalt wurden diese geöffnet und dabei weitgehend zerstört. Mit einigen Tausend Euro vorgefundenem Bargeld verschwanden die Täter. Auffällig war, dass sie auch eine hochwertige Kaffeemaschine mitnahmen, jedoch verschiedene Elektronikgeräte zurückließen. Der angerichtete Sachschaden liegt vermutlich erheblich über dem Beutewert. Ein Nachbar hatte um etwa 1 Uhr Geräusche gehört, aber keinen Verdacht geschöpft. Möglicherweise waren es Einbruchsgeräusche.

In der Zeit von Samstagnachmittag bis Sonntagnachmittag hatte auch eine Metzgerei in der Guglweiterstraße in Emmerting unliebsamen Besuch. Die Einbrecher versuchten erst, die rückwärtige Stahltüre des Gebäudes aufzuwuchten. Als dies misslang schlugen sie ein Bürofenster ein und gelangten so in das Anwesen. Ein vorgefundener tragbarer Tresorwürfel samt den Tageseinnahmen vom Wochenende wurde mitgenommen. Auch hier verschwanden die Täter unbemerkt.

Hinweise zu den zwei Einbrüchen nimmt die Polizeiinspektion Altötting unter Telefon 08671/ 96440 entgegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser