Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizeikontrolle in Altötting

Keine Lust auf Verkehrskontrolle: Unbekannter Raser fährt Polizei davon - Zeugen gesucht

Am Dienstagabend (12. Januar) hatte der Autofahrer eines weißen Opel Corsas anscheinend überhaupt keine Lust auf eine Verkehrskontrolle und floh von der Polizei.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Altötting - Am 12. Januar gegen 20 Uhr sollte ein weißer Opel Corsa mit Wiesbadender Zulassung im Bereich Trostberger Straße einer Polizeikontrolle unterzogen werden. Der Fahrzeuglenker beschleunigte seinen Pkw jedoch massiv und entzog sich der geplanten Anhaltung unter Missachtung jeglicher Verkehrsvorschriften. Aufgrund der äußerst riskanten Fahrweise des bis dato unbekannten Fahrzeuglenkers wurde die Verfolgung im Bereich Carl-Orff-Straße abgebrochen. 

Der flüchtige Pkw konnte mittlerweile sichergestellt werden. Die Ermittlungen zum verantwortlichen Fahrzeuglenker dauern an. Verkehrsteilnehmer, welche durch den flüchtenden Pkw gefährdet wurden, bzw. Personen, die weitere Angaben zum Fluchtfahrzeug, Fluchtweg bzw. Fahrzeugnutzer machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Altötting unter der Telefonnummer 08671/96440 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Joern Pollex

Kommentare