Autofahrer kommen mit dem Schrecken davon

Paketbote gerät in Gegenverkehr - Leitpfosten umgenietet

Egglkofen - Da hat aber ein Schutzengel richtig gut aufgepasst! Trotz eines Ausweichmanövers kam es gestern Mittag in Egglkofen-Harpolden zu einem Autounfall.

Ein 40 Jahre alter Paketdiestfahrer fuhr gegen 12.30 Uhr von Neumarkt Richtung Bodenkirchen und geriet dabei zu weit auf die Gegenfahrbahn. Ein 44 Jähriger Mann aus dem Landkreis Mühldorf, befuhr zur selben Zeit die Kreisstraße Mü 3 von Bodenkirchen kommend in Richtung Neumarkt-Sankt Veit

Der Mann versuchte noch nach rechts auszuweichen. Er kam dabei ins Bankett und überfuhr einen Straßenleitpfosten. Trotz dieses Ausweichmanövers kam es zwischen den beiden Fahrzeugen zu einer Berührung der Außenspiegel

Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Der Gesamtsachschaden beträgt ungefähr 2000 Euro.

Pressemitteilung Polizei Mühldorf

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser