Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Versuchter Einbruch in Kapelle in Edling

Scheibe eingeschlagen, Werkzeugspuren - Dieb scheitert trotzdem

Edling - Vermutlich Anfang Dezember hatten Unbekannte versucht in die Kapelle am Edlinger Sportplatz einzubrechen. Die Wasserburger Polizei sucht nach Zeugen.

Irgendwann innerhalb der letzten vier bis sechs Wochen, vermutlich aber seit Beginn Dezember, wurde versucht, in die Kapelle am Edlinger Sportplatz an der Hochhauser Straße einzubrechen. An der Tür fanden sich eindeutige Werkzeugspuren, eine Scheibe wurde eingeschlagen. Trotzdem gelangte der Täter nicht in die Kapelle. Der Sachschaden dürfte aber mehrere hundert Euro betragen.

Im Rahmen der Spurensicherung wurde darüber hinaus auf der Gebäuderückseite eine mit Spraydose angebrachte Graffiti-Schmiererei festgestellt. Diese könnte aber tatsächlich schon vor einem Jahr dort angebracht worden sein. Auch hier dürfte die Beseitigung ein paar hundert Euro kosten.

Dass es sich in beiden Fällen um den gleichen Täter handelte ist nicht gesichert, es kann aber auch nicht ausgeschlossen werden.

Deshalb hofft die Polizei Wasserburg auf Hinweise, gerne auch zu dem schon vor längerer Zeit tätigen Schmierfinken.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare