Grenzpolizei stoppt Reisende

A94 bei Neuötting: Drogenschmuggel in Zigarettenschachtel aufgedeckt

Bei Reisenden, die von Rumänien nach Frankreich unterwegs waren, konnten Beamte der Grenzpolizei Burghausen in einem Pkw Marihuana in einer Zigarettenschachtel sicherstellen.

Die Pressemeldung der Grenzpolizeiinspektion Burghausen im Wortlaut:

Neuötting - Mittwoch gegen 1 Uhr morgens kontrollierten Burghauser Grenzpolizisten an der A94 Anschlussstelle Neuötting einen VW Passat mit französischem Kennzeichen.

Die Insassen, rumänische Staatsbürger, befanden sich auf dem Weg von Rumänien nach Frankreich. Sie reisten erst kurz vor der Kontrolle nach Deutschland ein. Eine junge Mitfahrerin, wohnhaft in Straßburg, führte in ihrer Handtasche Marihuana, versteckt in einer Zigarettenschachtel, mit sich.

Die Burghauser Grenzpolizisten stellten die Drogen sicher und erhoben Anzeige wegen Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz. Nach Benennung eines Zustellbevollmächtigten konnte die Rumänin mit ihrer Reisegesellschaft fortsetzen.

Pressemeldung der Grenzpolizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Joern Pollex/dpa

Kommentare