Drei Unfälle an derselben Stelle

Neuötting - Bei der Innbrücke kam es heute zu drei Unfällen. Alle ereigneten sich in den frühen Morgenstunden. Es kam zu hohem Sachschaden.

Am Donnerstag, den 19. Januar, um 6.49 Uhr, fuhr ein 18-Jähriger aus Schönberg / Landkreis Mühldorf, mit seinem Kleinwagen Marke Ford, auf der A 94 von Mühldorf in Richtung Passau. Bei nasser Fahrbahn kam er kurz nach der Innbrücke bei Neuötting ins Schleudern und prallte in die Leitplanke. Anschließend schleuderte das Fahrzeug über beide Fahrspuren und kam entgegen der Fahrtrichtung auf dem rechten Seitenstreifen an der Leitplanke zum Stehen. Der Fahrer und sein Beifahrer blieben unverletzt. Der Pkw wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Schaden am Pkw beträgt ca. 3000 Euro. Der Schaden an der Leitplanke beträgt ca. 1000 Euro.

Noch während der Unfallaufnahme, gegen 7.45 Uhr, fuhr eine 22-jährige Tögingerin mit ihrem Kleinwagen, Marke Toyota, auf der A 94 von Töging auch in Richtung Marktl. Sie wollte auf nasser Fahrbahn nach der Innbrücke bei Neuötting im Bereich der Unfallstelle einen Lkw überholen. Dabei streife sie mit der linken Fahrzeugseite die Mittelleitplanke. Zu einer Berührung mit dem Lkw kam es nicht. Der Schaden an ihrem Pkw beträgt ca. 2000 Euro. Das Fahrzeug war noch fahrbereit. Der Schaden an der Leitplanke ist gering. Verletzt wurde sie bei dem Unfall nicht.

Um 8.30 Uhr fuhr ein 30-jähriger Töginger mit seinem Pkw Marke Renault ebenfalls auf der A 94 von Töging in Richtung Marktl. Bei nasser Fahrbahn kam auch er nach der Innbrücke bei Neuötting ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke. Sein Fahrzeug wurde stark beschädigt und kam auf der linken Fahrspur zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden am Pkw beträgt ca. 5000 Euro. Der Schaden an der Leitplanke beträgt ca. 1000 Euro.

Die Straßenmeisterei Neuötting war zur Sicherung der Unfallstelle vor Ort. In Richtung Passau war ein Fahrstreifen der A 94 für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeuges gesperrt.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © LAM

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser