Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Drei Autos aus Autohaus geklaut

Mühldorf am Inn - In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte drei Autos vom Hof eines Autohauses entwendet. Die Polizei sucht Zeugen.

Ziel der Autodiebe war ein BMW-Autohaus in der Wolfgang-Perger-Str. Die Unbekannten entwendeten in der Zeit von Dienstag (21.12.2010), 21.00 Uhr, bis Mittwochmorgen, 06.00 Uhr, drei hochwertige Gebrauchtfahrzeuge vom Hof des Händlers Bei den Pkw handelt es sich um einen schwarzen BMW X5, sowie um einen grauen und einen schwarzen BMW der 5er Reihe. Der Diebstahlsschaden wird auf über 100.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizeiinspektion übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Wer hat in der Nacht zum Mittwoch verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der BMW-Niederlassung wahrgenommen?

Konnten Personen beim verladen von Fahrzeugen beobachtet werden?

Wer kann sonst etwas zu dem Diebstahl sagen?

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mühldorf unter der Telefonnummer 08631/36730, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion