Polizeikontrollen der Polizei Dorfen

Mit Drogen im Blut Auto gefahren

Dorfen - Das hat sich für den jungen Mann nicht gelohnt. Weil er unter Drogeneinfluss Auto gefahren ist, muss der 30-Jährige nun mit ein empfindlichen Strafe rechnen. 

Am 21.Mai, gegen 17.15 Uhr wurde ein 30-jähriger Dorfener mit seinem Pkw auf der B15 einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Verlauf der Kontrolle stellten die Beamten bei dem 30-Jährigen drogentypische Auffälligkeiten fest. 

Da er den angebotenen Drogenschnelltest verweigerte, wurde die Weiterfahrt unterbunden und er musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Es erwarten ihn nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Dorfen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser