Verkehrskontrolle bei Schwindkirchen

Gleich drei Vergehen - Polizei erwischt Mann aus Schwindegg

Schwindkirchen - Ein 41-jähriger ungarischer Staatsbürger wurde wegen zu schnellem Fahren angehalten. Bei der Kontrolle stellten die Beamten außerdem fest, dass der Mann nicht angegurtet und stark alkoholisiert war.

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Nachmittag des 19. Januar auf der Staatsstraße 2084 zwischen Dorfen und Schwindkirchen wurde ein 41-jähriger, aus Ungarn stammender Fahrer, der derzeit in Schwindegg wohnhaft ist, wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung angehalten. 

Bei der Kontrolle wurde zudem festgestellt, dass er nicht angegurtet war und nach Alkohol roch. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert im Ordnungswidrigkeitenbereich. 

Den Fahrer erwartet nun ein Gesamtbußgeld in Höhe von knapp 600 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot und Punkte in Flensburg.

Pressemeldung Polizeiinspektion Dorfen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser