Crash fordert zwei Schwerverletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Dorfen - Schwerer Unfall an einer Kreuzung: Zwei Autos stießen dort am Dienstag heftig zusammen. Das Resultat: Zwei Schwerverletzte und zweimal Totalschaden.

Am Dienstag, 30. April, gegen 8.20 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2086 ein Verkehrsunfall bei dem zwei Fahrzeugführer schwer verletzt wurden. Ein 46-jähriger Fahrer eines Toyota aus dem Gemeindebereich Sankt Wolfgang fuhr auf der Ortsverbindungsstraße Holzen nach Pausenberg. Beim Queren der Kreuzung zur Staatsstraße 2086 übersah er eine 19-jährige Fahrzeugführerin aus Dorfen, welche auf der Staatsstraße 2086 von Dorfen in Richtung Isen unterwegs war.

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. An beiden entstand Totalschaden in Höhe von circa 8000 Euro. Die beiden Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren Dorfen und Watzling waren für die Bergung der Fahrzeuge, die Lenkung des fließenden Verkehrs und die Bindung ausgelaufener Flüssigkeiten mit 15 Mann im Einsatz. Die Staatsstraße musste für die Unfallaufnahme für eineinhalb Stunden einseitig gesperrt werden.

Pressemeldung Polizei Dorfen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser