Polizei sucht nach Audi-Fahrer nach Unfall bei Dorfen

Opel wird bei Ausweichmanöver in Feld geschleudert - Totalschaden

Dorfen - Am Donnerstagnachmittag, den 17. Dezember, kam es zu einem Unfall, bei dem ein Auto einen Totalschaden erlitt. Der Unfallverursacher ist einfach weitergefahren und beging Unfallflucht. Jetzt sucht die Polizei nach dem Audifahrer.

Die Mitteilung im Wortlaut:


Am 17. Dezember, gegen 16.15 Uhr, fuhr ein 21-Jähriger mit seinem schwarzen Opel Corsa von Schwindkirchen in Richtung Sankt Wolfgang. Auf Höhe der Ortschaft Unterstollnkirchen kamen ihm zwei Fahrzeuge entgegen. Das hintere Fahrzeug fuhr sehr weit links, sodass der Opel-Fahrer nach rechts ausweichen musste und von der Fahrbahn abkam.

Anschließend wurde er nach links in ein angrenzendes Feld geschleudert. An dem Auto entstand ein Totalschaden. Der Sachschaden wird auf circa 5000 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Gesucht wird ein schwarzer Audi. Weitere sachdienliche Hinweise können der Polizeiinspektion Dorfen unter folgender Telefonnummer erbracht werden: 08081/9305-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Dorfen

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Kommentare