Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kontrolle bei Dorfen

Mit 40 Tonnen und über 1 Promille auf der A94 unterwegs

Dorfen - Den Fahrer eines 40-Tonners hat die Polizei am 4. November in Dorfen kontrolliert. Dieser wollte gerade seine Fahrt nach der Ruhepause antreten, doch dazu kam es nicht: 

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am Montag, dem 4. November, um 15.50 Uhr, wurde auf dem A94-Parkplatz Fürthholz-Süd bei Dorfen von der Autobahnpolizei Mühldorf ein rumänischer Lastwagen-Fahrer kontrolliert, der gerade im Begriff war, nach seiner Ruhepause die Fahrt wieder zu beginnen. Der 50-jährige Kraftfahrer war mit einem vollbeladenen Sattelzug mit 40 Tonnen unterwegs. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest, ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Der Fahrtbeginn wurde untersagt und der Sattelzugfahrer musste nun eine weitere Pause bis zum nächsten Morgen einlegen bis er wieder nüchtern war.

Meldung Autobahnpolizeistation Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare