Dienstagnachmittag in Mühldorf

VW kracht in Stauende - Unfall mit vier Autos auf Nordtangente

Mühldorf - Ein Unfall ereignete sich am Dienstag im Berufsverkehr auf der Nordtangente. Eine Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in ein Stauende.

Am 19.12.2017 ereignete sich gegen 16.30 Uhr auf der Mühldorfer Nordtangente ein Verkehrsunfall. Ein 27-jähriger, ein 22-jähriger und ein 51-jähriger Verkehrsteilnehmer warteten in ihren Autos verkehrsbedingt vor dem Kreisverkehr in Fahrtrichtung Ampfing, als sich aus Fahrtrichtung Mühldorf eine 20-jährige Ampfingerin mit ihrem VW Golf näherte. 

Nach derzeitigem Ermittlungsstand konnte sie nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem letzten Fahrzeugführer hinten auf. Durch die Wucht des Anstoßes wurde dieses Fahrzeug auf die zwei davor stehenden Autos aufgeschoben, sodass an insgesamt vier Pkw Sachschäden in Höhe von gesamt knapp 4000 Euro entstanden.

Die Unfallverursacherin wurde vor Ort vom Rettungsdienst betreut und mit Verdacht auf ein Halswirbelsäulensyndrom in ein Krankenhaus eingeliefert.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser