Dieb stößt in Marktl an seine Grenze

Grenzpolizei bringt 32-Jährigen in „Lockdown“ - für sechs Monate hinter Gitter

Marktl/B12 - Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde ein 32-jähriger, gesuchter Straftäter gefunden und festgenommen.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:


Ein 32-jähriger Moldauer wird Weihnachten in einem deutschen Gefängnis verbringen. Er war Mitfahrer in einem VW Crafter mit moldauischem Kennzeichen, den die Burghauser Grenzpolizisten am Wochenende an der B12 bei Marktl kontrollierte.

Gegen den 32-jährigen lag ein offener Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Berlin vor. Der Moldauer war 2016 wegen schweren Diebstahls zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt worden und hatte sich bis dato der Festnahme entzogen. Dies holten die Burghauser Fahnder nun endgültig nach und lieferten den gesuchten Straftäter in die Justizvollzugsanstalt Landshut ein.

Pressemitteilung Grenzpolizeistation Burghausen

Rubriklistenbild: © Arne Dedert/dpa

Kommentare