Zebrastreifen übersehen - Unfall verursacht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burgkirchen - Eine 17-Jährige und ihre Mutter (43) wurden verletzt, weil ein Transporter-Fahrer an einem Zebrastreifen auf ihren VW auffuhr.

Am 4. März, gegen 16.45 Uhr, befuhr ein 31-jähriger aus Metten mit seinem Kleintransporter die Martin-Ofner-Straße von Burghausen kommend in Richtung Gendorf. Eine vor ihm fahrende 17-jährige Burghauserin mit einem VW hielt an einem Zebrastreifen Nähe Thalhauser Straße wegen einer Fußgängerin an. Dies übersah der Transporter-Fahrer und fuhr auf den VW auf, wobei ein Schaden in Höhe von 12.500 Euro entstand.

Die 17-jährige und ihre 43-jährige Mutter, die als Begleitperson für das "begleitende Fahren mit 17" eingetragen ist, wurden leicht verletzt.

Pressebericht Polizeiinspektion Burhausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser