Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Samstag, den 21. August

Verkehrsunfall in Burgkirchen - Fahrer verletzt ins Krankenhaus

Am 21. August, kam es gegen 12.30 Uhr, in Burgkirchen a.d. Alz, nach einem Vorfahrtsverstoß zu einem Verkehrsunfall.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Burgkirchen - Der Unfallverursacher, ein 60-jähriger kroatischer Staatsangehöriger, fuhr hierbei mit seinem Pkw die Altöttinger Straße von Burgkirchen kommend entlang und wollte nach links auf die St 2107 abbiegen, um weiter in Richtung Altötting zu fahren.

Die Altöttinger Straße befuhr zur gleichen Zeit der spätere Geschädigte, ein 30-jähriger Altöttinger, mit seinem Pkw ebenfalls in Fahrtrichtung Altötting. Der Unfallverursacher übersah beim Einbiegen den von rechts kommenden, vorfahrtberechtigten Altöttinger und es kam zum Zusammenstoß auf der Einmündung. Der der Pkw des Alöttingers wurde dadurch zur Seite geschoben, fuhr noch ein kurzes Stück durch das Bankett, bis er schließlich gegen eine Straßenlaterne stieß und dort zum Stillstand kam.

Hierbei wurde der Fahrer leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Durch den Zusammenstoß mit der Straßenlaterne fiel diese um und blieb in einem Baum hängen, weshalb die Feuerwehr Burgkirchen hinzugezogen wurde, um die Straßenlaterne zu sichern.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Armin Weigel

Kommentare