Am Dienstag bei Burgkirchen und Quick

Spitzenreiter rauscht fast 40 km/h zu schnell über B20

Burgkirchen a.d. Alz - Am Dienstag, den 10. März, wurden auf der B20 in Fahrtrichtung Pirach Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Insgesamt wurden 23 Verkehrsteilnehmer beanstandet. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am Dienstag, den 10.März, führte die Autobahnpolizei Mühldorf auf der B20 Geschwindigkeitskontrollen in der Zeit von 13.30 Uhr bis 18 Uhr in Fahrtrichtung Pirac h durch. Bei erlaubten 100 km/h wurde der schnellste Verkehrsteilnehmer mit 136 km/h festgestellt. Ihn erwarten nun ein Punkt und ein Bußgeld in Höhe von 120 Euro. Insgesamt wurden 14 Verkehrsteilnehmer aufgrund überhöhter Geschwindigkeit beanstandet.

Außerdem mussten fünf Lkw beanstandet werden. Der schnellste wurde mit 84 km/h bei erlaubten 60 km/h gemessen. Den Lkw-Fahrer erwartet nun eine Geldbuße in Höhe von 80 Euro und ein Punkt.


Ebenfalls am Dienstag, den 10. März, führte die PI Burghausen auf der B 20, bei Quick, Geschwindigkeitskontrollen in der Zeit von 6.30 Uhr bis 8.30 Uhr in Fahrtrichtung Pirach mit dem Lasergerät durch. Bei erlaubten 70 km/h wurde der schnellste Verkehrsteilnehmer mit 92 km/h festgestellt. Ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 30 Euro. Insgesamt wurden vier Verkehrsteilnehmer aufgrund überhöhter Geschwindigkeit beanstandet.

Pressebericht der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare