Junge Frau zu schnell in der Kurve?

Verkehrsinsel rasiert, dann in der Leitplanke gelandet

Burgkirchen - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es gestern Abend kurz nach 17 Uhr auf der Staatsstraße 2107 Richtung Burghausen.

Eine 20-Jährige war mit ihrem Audi in Burgkirchen aufgebrochen. An der Einmündung Pirach bog sie nach rechts ab. Aus unbekannten Gründen verlor sie dabei die Kontrolle über ihr Fahrzeug, geriet auf die Verkehrsinsel und stieß anschließend gegen eine Leitplanke

Dabei wurde die Fahrerin verletzt. Sie wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Altötting gebracht. Ihr 17-jähriger Beifahrer blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Der Wagen wurde von einem Abschleppunternehmen aufgenommen. Die Feuerwehr Burgkirchen war für Verkehrslenkungsmaßnahmen im Einsatz.

Pressemitteilung Polizei Burghausen

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser