Polizei sucht Zeugen des Unfalls

Crash bei Überholvorgang: Biker kracht bei Burgkirchen in Auto

Burgkirchen - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitagabend gegen 18 Uhr auf der B 20 zwischen Hochöster und Nonnreit. Dabei wurde ein Motorradfahrer verletzt.

Eine Gruppe Motorradfahrer befuhr die B 20 in Richtung Burghausen. Auf Höhe der Abzweigung nach Dorfen versuchte einer der Motorradfahrer, ein 22-jähriger aus dem Landkreis Deggendorf, ein vorausfahrendes Auto zu überholen. Zur selben Zeit verlangsamte der Autofahrer, um nach Dorfen abzubiegen. Beim Überholvorgang rammte der Motorradfahrer das Auto. Der Motorradfahrer wurde mittelschwer verletzt. An seinem Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von 4500 Euro. Der Autofahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden an seinem Fahrzeug beläuft sich auf ca. 1000 EUR.

Im Zuge der Unfallaufnahme wurden Vorwürfe gegen den Motorradfahrer laut, er hätte zuvor mehrfach verkehrswidrig überholt. Mögliche Zeugen, die eindeutig den späteren Unfallverursacher beim gefährdenden Überholen wahrgenommen haben, werden gebeten, sich bei der PI Burghausen unter der Tel.-Nummer 08677/9691-0 zu melden. Weiterhin werden Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, gebeten, sich ebenfalls zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser