Polizei Burghausen

Ohne Führerschein und Versicherung unterwegs: Rollerfahrer in Burgkirchen aufgehalten

Burgkirchen - Ein 26-jähriger Rollerfahrer wurde am Donnerstag kontrolliert und aus dem Verkehr gezogen, da er weder eine Fahrerlaubnis für den Roller, noch eine gültige Versicherung besaß.

Die Meldung im Wortlaut


Am Donnerstag, 10. Dezember um 15 Uhr wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle ein 26-jähriger Burghauser, der mit einem 50-ger Roller auf der Kreisstraße AÖ25 in Burgkirchen unterwegs war, angehalten.

Bei dieser Kontrolle wurde festgestellt, dass der Rollerfahrer weder die erforderliche Fahrerlaubnis für den Roller noch eine gültige Versicherung besitzt. Eine Weiterfahrt des Burghausers wurde unterbunden und der Roller sichergestellt. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren zu.

Pressebericht der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare