Radarkontrolle auf B20 in Burgkirchen

Raser mit 39 km/h zu viel auf dem Tacho

Burgkirchen - Bei einer Geschwindigkeitsmessung am Montagnachmittag in Burgkirchen wurden insgesamt 833 Fahrzeuge kontrolliert. Einer unter ihnen war sauber zu schnell unterwegs.

Bei einer Radarkontrolle am Montag im Zeitraum von 16.15 Uhr und 20.45 Uhr auf der B20 in Burgkirchen an der Alz wurde die Geschwindigkeit von 833 Fahrzeugen gemessen. Zwölf unter ihnen wurden aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verwarnt, sieben Fahrzeuglenker müsse nun mit einer Anzeige rechnen. Trauriger Rekordhalter war ein Fahrzeugführer, der mit 139 km/h bei erlaubten 100 km/h unterwegs war

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser