Burgkirchen: Radfahrerin schwer verletzt

56-Jährige verliert Kontrolle über ihr E-Bike

Burgkirchen - Am 27 September gegen 17.40 Uhr fuhr eine 56-Jährige aus Gendorf mit ihrem Elektrofahrrad auf dem Gehweg der Gerhard-Hauptmann-Straße in Richtung Kantstraße.

Aus nicht bekannten Gründen verlor die Radfahrerin die Kontrolle über ihr E-Bike, fuhr vom Gehweg herunter und prallte gegen das Heck eines geparkten Transporters. 

Trotz eines getragenen Schutzhelms erlitt die Radfahrerin schwere Kopfverletzungen und wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Polizeimitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance / Daniel Karman (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser