Fünf Verwarnungen wurden fällig

Radarkontrollen auf der B20 bei Burgkirchen

Burgkirchen a. d. Alz - Am Mittwoch, den 18. Dezember, führte die Autobahnpolizeistation Mühldorf in der Zeit von 14 Uhr bis 17 Uhr in Burgkirchen a.d. Alz, B 20, in Fahrtrichtung Tittmoning, Geschwindigkeitskontrollen durch.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Von den 742 vorbeifahrenden Fahrzeugen mussten fünf beanstandet werden

Messstellenschnellster war ein Fahrzeug mit 123 km/h bei erlaubten 100 km/h, auf den Fahrer wartet ein Bußgeld i.H.v. 70 Euro sowie ein Punkt in Flensburg.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © (c) dpa (Symbolbild)

Kommentare