Bei Verkehrskontrolle

Polizei stoppt Drogenfahrt: Burgkirchener drohen bittere Konsequenzen 

Burgkirchen - Für einen 22-Jährigen endete die Autofahrt mit bitteren Konsequenzen. Der Burgkirchener hatte vor Fahrtantritt Drogen konsumiert.

Pressemeldung im Wortlaut

Am Sonntag, den 10. November, wurde ein 22-jähriger Burgkirchner mit seinem BMW im Gemeindebereich Burgkirchen an der Alz einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Laufe der Kontrolle konnten beim Fahrer

drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden

. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Den jungen Fahrer erwartet ein Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

Pressemeldung Polizei Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT