Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am frühen Freitagmorgen in Burgkirchen an der Alz

Mit BMW gegen Betonwand: Fahrer (27) baut Unfall mit über 1,5 Promille

Pech beim Wenden hatte ein betrunkener BMW-Fahrer aus dem Landkreis Altötting, als er am frühen Freitagmorgen (30. Juli) sein Auto gegen eine Betonwand fuhr.

Burgkirchen - Ein 27-jähriger aus dem Landkreis Altötting wollte am Freitagmorgen gegen 4 Uhr, mit einem BMW in der Schneibsteinstraße in Holzen auf der Wendeplatte wenden. Hierbei kollidierte er mit der Fahrzeugfront gegen die Begrenzungsmauer der dortigen Tiefgaragenzufahrt. Die Front des BMW wurde erheblich beschädigt. Der BMW war nicht mehr fahrbereit. Der Fahrer blieb unverletzt.

Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Eine angeordnete Blutentnahme wurde im Krankenhaus Burghausen durchgeführt. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Rubriklistenbild: © Sina Schuldt

Kommentare