Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In den Graben gefahren

Autofahrer richtet in Burgkirchen an der Alz 11.000 Euro Schaden an und flüchtet dann

In der Nacht vom 19. auf den 20. Mai beging ein Mann Unfallflucht, nachdem er in einem Graben einen Schaden von 11.000 Euro angerichtet hatte.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Burgkirchen an der Alz - In der Nacht von Mittwoch, den 19. Mai 23.50 Uhr, auf Donnerstag, den 20. Mai 00.05 Uhr, kam es in Burgkirchen, Am Grund, zu einer Unfallflucht. Durch Anwohner wurde aufgrund von Unfallgeräuschen festgestellt, dass ein Auto an der Örtlichkeit in einen Graben gefahren ist. Bevor die Anwohner die Unfallstelle erreichen konnten, fuhr der Auto wieder weiter.

Vor Ort entstand allerdings ein Schaden in Höhe von etwa 11.000 Euro. Durch ein aufgefundenes Kennzeichen konnte der Verursacher ermittelt werden. Gegen ihn wird ein Strafverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Armin Weigel

Kommentare