Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

5.000 Euro Blechschaden

Keine Verletzten - Verkehrsunfall in Pirach geht glimpflich aus

Burgkirchen a. d. Alz - Am Donnerstag, den 11.11.2021, gegen 07:15 Uhr, kam es auf der B 20 bei Pirach zu einem Verkehrsunfall.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Ein 46-Jähriger aus Burgkirchen musste am Bahnübergang halten, da diese geschlossen war. Zeitgleich hielt eine 23-Jährige aus Burghausen, die von der Madlstraße nach rechts auf die B 20 einfahren wollte, ebenfalls wegen der geschlossenen Schranke. Als diese sich öffnete, fuhren sowohl der vorfahrtsberechtigte 46-Jährige, als auch die 23-Jährige los. Hierbei kollidierte sie mit der Beifahrerseite des Fahrzeugs des 46-Jährigen, wodurch dieses stark verkratzt wurde.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder

Kommentare