Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Spitzenreiter war 44 km/h zu schnell

Geschwindigkeitskontrollen im Dienstbereich der Polizeiinspektion Burghausen

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Burghausen - Am Freitag, den 25.03.2022, von 07:45 Uhr bis 13:00 Uhr, führte die Autobahnpolizeistation Mühldorf eine Geschwindigkeitskontrolle in Burgkirchen a.d. Alz, auf der B 20, Höhe Wechselberg, Fahrtrichtung Pirach, durch. Von den 643 vorbeifahrenden Fahrzeugen mussten 3 Fahrzeugführer verwarnt und 2 Fahrzeugführer angezeigt werden. Schnellster Pkw war mit 144 km/h bei erlaubten 100 km/h unterwegs.

Am Freitag, den 25.03.2022, führte die Polizeiinspektion Burghausen in der Zeit von 14:20 Uhr bis 117:00 Uhr in Burghausen, auf der B 20, zwischen Kreisverkehr und „Gegend“ eine Geschwindigkeitskontrolle in Fahrtrichtung Burgkirchen mittels Laserhandmessgerät durch. Insgesamt erhalten ein Fahrzeugführer eine Anzeige und zehn eine Verwarnung. Bei erlaubten 80 km/h wurde der schnellste Fahrzeugführer mit 112 km/h gemessen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Bernd Thissen/dpa

Kommentare